skip to Main Content

Leidenschaft Kult und Freunde

Ob Sieg oder Niederlage, schöne Erfolge oder bittere Niederlagen – jeder verbindet mit dem SC Sparkasse Imst das Interesse und die Freunde am Imster Fußball. Die Anzahl der offiziell gemeldeten Mannschaften für die Saison 2017/18 ist nahe zu rekordverdächtig. Hinzu kommt, dass sämtliche Mannschaften von ausgebildeten Trainern betreut werden. Aufgrund der tollen Infrastruktur (Velly Arena & Sportzentrum) werden die sportlichen Ziele möglichst weit oben angesiedelt. Der Imster Fußballclub ist eine große Familie – mit Hilfe der Mitglieder, Eltern, Trainer, Partner, Funktionäre, Sponsoren und der Stadtpolitik ist es dem Verein möglich, erfolgreiche und zukunftsorientierte Jugendarbeit zu betreiben.

Galerie 85 Jahre SC Imst – Fotos: SC Sparkasse Imst

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

(GM) Nach dem Rücktritt von Cheftrainer Jürgen Soraperra schwingt nun der ehemalige SC-Profi und einstige Erfolgstrainer Thomas „Tschett“ Schatz als Trainer für die letzten drei Spiele das Zepter in der Velly Arena Imst. Im ersten Spiel musste der SC auswärts zum Derby in Silz antreten - und dieses endete mehr als deutlich. Ein Trainerwechsel kann immer etwas bewirken, heißt es unter Fußballern. Diese Aussage stimmt in den meisten Fällen, muss aber nicht immer eintreten. Am Mittwoch erklärte Jürgen Soraperra seinen Rücktritt und Erfolgstrainer Tschett übernimmt für die letzten drei Saisonspiele, um die wechselhafte Saison noch zu einem positiven Abschluss zu…

mehr lesen...
Zwei Niederlagen & Fanclub „Red Eagles“ zu Gast in der Velly Arena

Zwei Niederlagen & Fanclub „Red Eagles“ zu Gast in der Velly Arena

Am Samstag, 12.05., trat die Mannschaft von Trainer Jürgen Soraperra in Kematen an und wollte den guten Lauf im Mai fortsetzen. Und die Mannschaft wollte diesen Willen zeigen und dominierte die erste Halbzeit spielerisch – allerdings wolle der Ball nicht ins Tor der Hausherren. Dennoch ging es nicht torlos in die Halbzeit, denn in der 28. Minute war Torhüter Elias Haselwanter chancenlos, als Markus Plunser nach einem schnellen Konter das 1:0 erzielte. Damit war der Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild: Imst war spielerisch absolut überlegen, aber bleib unglücklich vor dem Tor. Dann…

mehr lesen...
Die KM1 tanzt durch den Mai in Zams und gegen Hall

Die KM1 tanzt durch den Mai in Zams und gegen Hall

SV Zams vs. SC Sparkasse Imst 1933 1:3 (0:1) Freitagabend – Derbyzeit! Was gibt es besseres? Einen Derbysieg, so viel vorweg. Am 04.05. stand das schwere Auswärtsspiel gegen SV Zams an, zu dem zahlreiche Anhänger den SC nach Zams begleiteten – und das trotz dem fast zeitgleich stattfindenden Tiroler Derby in Innsbruck. Die mitgereisten Fans sahen einen SC Imst, der an die bärenstarke erste Halbzeit gegen St. Johann anknüpfen wollte. Die Imster kontrollierten das Spiel, aber Zams hielt stark dagegen. Zu stark dagegen hielt der Zammer Lukas Carrer, der in der 38. Minute wegen Verhinderung einer klaren Torchance die rote…

mehr lesen...
Sonniges Wetter – sonnige Gemüter

Sonniges Wetter – sonnige Gemüter

(MG) Am Freitag, 27.04.2018 empfing die KM2 die SPG Mieminger Plateau in der Velly Arena Imst um 19:30. Nach den letztwöchigen Niederlagen war die Mannschaft heiß auf einen Sieg vor heimischem Publikum. Dies gelang bereits in der 15. Minute, als Jan Schranz sehenswert zum 1:0 traf. Die Imster kontrollierten das Geschehen in der ersten Halbzeit weitestgehend, nur ein weiterer Torerfolg blieb verwehrt, weshalb es mit einem 1:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit, nach zehn Minuten zappelte der Ball im Netz und Tobias Fleischmann erhöhte auf 2:0 (55.) für die Hausherren. Die…

mehr lesen...
TFV Logo
Logo Kerschdorfer
ÖFB
Back To Top